Lendersdorf
Stadt Düren
Kreis Düren


Ehrentafeln für die Gefallenen der Kriege 1866 und 1914-1918
(Hauptstraße, St. Michael Kirche)

Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf
Photos: 15.05.2004

Neben dem Kircheneingang der St. Michaels Kirche wurden zwei Tafeln mit den Namen der Gefallenen in die Mauer eingesetzt. Auf dem Torbogen befindet sich folgende Inschrift: „Gedenken wir in christl. Liebe derer, welche als wahre Makkabaeer bereit waren fürs Vaterland zu sterben. Tiefer als in Stein sind in unsern Herzen eingegraben ihre Namen:“ (siehe 2.Makkabäer 8,21) 

 

1866        
Küppenbender Joh.   07.07.1866 ? auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Krudewig Friedr.   03.07.1866 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt

 

1914 - 1918        
Adels Theo   03.05.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Adrian Wilh.   26.09.1914 ? auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Bersch Wilh.   06.05.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Blumenthal Franz   03.09.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Bohlen Mart.   23.09.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Bonn Theo   17.04.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Brandenburg Jak.   27.11.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Braun Heinr.   22.08.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Briem Jos.   05.03.1915  
Briem Joh.   17.02.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Briem Wilh. Bruder von Briem, Pet. 05.03.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Briem Pet. Bruder von Briem, Wilh. 26.09.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Faßbender Wilh.   14.11.1918 ?  
Feck Mart.   27.12.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Franken Friedr.   24.03.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Franzen Wilh.   03.06.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Golzheim Math.   08.10.1918 ? auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Matth. lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Hammerschmidt Math.   27.12.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt; Hammerschmid lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Haupt Hub.   27.12.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Heidbüchel Arn.   27.02.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Heidbüchel Wilh.   19.07.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Hensch Jos.   08.10.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Heupgen Jos.   25.07.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Hürtgen Theo   06.09.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Keuther Math. Bruder von Keuther, Pet. 29.11.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Keuther Peter Bruder von Keuther, M. 08.02.1920 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Kick Jos.   11.04.1918  
Koch Math.   06.08.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Matth. lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Koch Joh. Math.   08.10.1917 auch auf dem Ehrenmal a.d.Schmalenburg vermerkt
Krumpen Andr.   25.09.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Labroir Jos.   05.03.1915 Ant. lt. dem Ehrenmal a.d.Schmalenburg;
Anton Labroier lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Lang Jos. Lehrer 27.08.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Leeser Hub.   26.02.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Leroy Jos.   01.02.1919 Jak. Lerov lt. dem Ehrenmal a.d.Schmalenburg und "Auf den Broich"
Ludwig Heinr.   02.07.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Mager Jos.   10.03.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Mager Jos. Bruder von Mager, Wilh. 16.07.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Mager Wilh. Bruder von Mager, Jos. 27.09.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Malsbender Hein.   26.09.1914  
Möbers Math.   13.07.1918  
Möbers Pet.   06.05.1917  
Müller Ant.   25.09.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Nießen Mart.   11.11.1917  
Nolden Wilh.   Juni 1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Nöllgen Friedr.   13.10.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Nölgen lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Oberhäuser Wilh.   30.11.1917  
Oepen Herm.   31.10.1916  
Oleff Jos.   21.09.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Paulus Jak.   30.03.1918  
Paulus Math.   12.10.1917 Matth. lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Pesch Pet.   22.08.1917  
Pick Joh.   25.04.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Pickardt Hub.   27.04.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Plum Joh. Bruder von Plum, Alois und Wilh. 03.06.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Plum Alois Bruder von Plum, Joh. und Wilh. 12.04.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Plum Wilh. Bruder von Plum, Joh. und Alois 06.05.1919 ? auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Pohl Heinr.   02.07.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Reins Hub.   15.04.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Sistenich Hub.   03.08.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Steiger Jos.   21.02.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Schauf Bernh. Bruder von Schauf, Jak. 25.07.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Schauff lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Schauf Jak. Bruder von Schauf, Bernh. 25.03.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Schauff lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Schiffer Arn.   03.08.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Schiffmann Jak.   09.08.1914  
Schlömer Jos.   07.10.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Schlömer Joh.   20.09.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Schmitz Joh.   10.10.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Schröder Jos.   26.02.1916 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Thelen Wilh.   22.07.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Thuir Theo   04.06.1915 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Thuir Wilh.   04.08.1917 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Udelhofen Jos.   12.10.1914 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt;
Udelhoven lt. dem Ehrenmal "Auf den Broich"
Weber Joh.   14.09.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt
Weyerganz Jos. Bruder von Joh. Weyerganz Nov. 1916  
Weyerganz Joh. Bruder von Jos. Weyerganz Sept. 1914  
Wink Ant.   23.10.1918 auch auf beiden anderen Ehrenmalen vermerkt

 

Kriegerdenkmal für die Gefallenen der Kriege 1866 und 1914-1918 der Ortschaften Lendersdorf und Krauthausen
(Ecke Hauptstraße / Schmalenburg)

Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf
Photo links: 4-Bild-Ansichtskarte (gelaufen 1951); 2. Photo: 3-Bild-Ansichtskarte (gel. 1942); 3. Photo aus: Lendersdorf (...) Geschichte in Wort u. Bild (F.Milz); 4. Photo: Pax Christi Gruppe Düren, Photos 5-7: 15.05.2004

Das alte Kriegerdenkmal an der Schmalenburg für die Gefallenen des Deutschen Bruderkrieges (Preußen - Österreich) und des Weltkrieges 1914-1918 der Ortschaften Lendersdorf und Krauthausen wurde um 1922 errichtet. Entwurf und Ausführung stammen von Steinbildhauer Leo Stollenwerk sen. Die Inschrift lautet: "ZUM TREUEN GEDENKEN UNSER IM WELTKRIEGE GEFALLENEN DIE DANKBARE GEMEINDE LENDERSDORF KRAUTHAUSEN"
(Quelle: 30, S. 301)

 

1914 - 1918      
Herzog Eberh.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Reitz Joh.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Carell Paul   Paul Lorell lt. dem Ehrenmal „Auf den Broich“
Classen Pet.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Flöck Ant.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Freialdenhoven Jos.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Heidbüchel Heinr.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Kirfel Wilh.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Mertens Valentin   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Neuß Joh.   Neuss lt. dem Ehrenmal „Auf den Broich“
Oebel Karl   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Pauly Franz   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Reuter Peter   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt
Ziesche Felix   Zische lt dem Ehrenmal „Auf den Broich“
Becker Jos.   auch auf dem Ehrenmal „Auf den Broich“ vermerkt

 

Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege
(Auf den Broich, Krauthausener Straße)

Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf
Photos: 15.05.2004

Das Ehren- und Mahnmal Auf dem Broich für die Kriegsopfer beider Weltkriege wurde vom Lendersdorfer Künstler Carl Weingartz entworfen und 1960 durch Kaplan Toni Heffels eingeweiht. Das Kreuz über der Opferschale, beides aus hellem Sandstein, steht auf einem gemauerten Bruchstein-Fundament, das die Umriß-Form der Gemeinde Lendersdorf hat. Auf dem Rand der Opferschale sind die Namen der Kriegstoten sowie folgende Gedenkinschrift verewigt: „1914-1918 | DEN TOTEN ZUM GEDENKEN | DEN LEBENDEN ZUR MAHNUNG | 1939-1945“.
(Quellen: 30, S. 238-241; DZ+DN v. 09.08.1960)

 

1939 - 1945            
Abels Theo          
Adrian Herib.          
Abschlag Hub.          
Bach Friedr.          
Bach Johann          
Bauer Heinr.          
Bauer Heinr.          
Baumgarten Wilh.          
Baumann Jos.          
Bausch Joh.          
Becker Heinr.          
Becker Jos.          
Bergs Reinh.          
Biergans Hub.          
Biergans Jos.          
Bohlen Hub.          
Bonn Karl          
Brendt Pet.          
Birkenheyer Jos.          
Bodden Paula       Mutter von Klara Bodden  
Bodden Klara       Tochter von Paula Bodden  
Breidenbendt Hans Jos.          
Breidenbendt Max          
Briel Jos.          
Briem Engelbert Gefreiter 05.10.1912 Lendersdorf (Leudersdorf) 14.04.1942 3 km westl. Mjagry (Rußland) sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Mjagry - Rußland Engelbert Briem
Brück Peter       Vater von Hans Brück  
Brück Hans       Sohn von Peter Brück  
Bülow Karl          
Bülow Walter          
Büttgen Pet.          
Classen Maria          
Cremer Arn.          
Decker Franz          
Düster Paul          
Dolfen Hub.          
Eismar Jos.          
Engels Matthias (Mattias) Obergefreiter 19.10.1911 Lendersdorf 23.08.1943 im Osten (Feldlaz. 196 Waldlager Lesja) ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (Rußland) Matthias Engels
Esser Georg          
Esser Lamb.          
Fassbender Hub.          
Feron Hub.          
Flecken Hans          
Fuss Wern.          
Gehring Kurt          
Grassmann Joh.          
Greuel Alb.          
Greven Jos.          
Güster Hub.          
Harzheim Jos.          
Harzheim Kath.          
Hasenbeck Jos.          
Hensch Hub.          
Hensch Josef          
Hensch Matth.          
Hensch Jos.          
Heidbüchel Maria          
Hellmann Jos.          
Heinen Elis.          
Herpertz Wilh.          
Herzog Theo          
Heupgen Heinz          
Heupgen Maria          
Hilger Jos.          
Hilger Jak.          
Hoven Max          
Immendorf Wilh.          
Isensee Ernst          
Jacobs Margar.          
Jacobs Karl          
Jacobs Pet.          
Jansen Franz          
Kaiser Pet.          
Klaren Wilh.          
Klinkenberg Joh.          
Kayser Anton          
Kayser Hans          
Kaptain Gottfr.          
Knipprath Jos.          
Knipprath Marlene          
Koch Ernst          
Koch Sibilla          
Kölsch Alois          
Königs Edm.          
Könn Gertrud          
Könn Mich.          
Kraus Joh.          
Krapp Jos.          
Krudewig Elly          
Kuck Andreas Obergefreiter 11.06.1911 Lendersdorf 28.01.1943 Winjagolowo (Ostfront) Erstgrablage: Heldenfriedhof Lijuban; sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Schapki - Rußland Andreas Kuck
Kurth Matth.          
Kurth Hubert          
Kurth Josef          
Küpper Paul          
Labroier Herm.          
Labroier Wilh.          
Labroier Hubert          
Labroier Heinrich          
Laufenberg Heinr.          
Laufenberg Walter          
Leisten Emma          
Lenzen Anton          
Lenzen Matth.          
Lenzen Franz          
Lenzen Theo          
Leroy Franz          
Ludwig Franz          
Ludwig Josef          
Malzbender Joh.          
Macherey Gertr.          
Macherey Arnold          
Macherey Heinrich          
Mager Gottfr.          
Moebers Heinr.          
Moedersheim Jos.          
Mörkens Jos.          
Mörkens Christ.          
Müller Jos.          
Nacken Franz          
Neuenhofer Heinr.          
Neukirch Kath.          
Neukirch Ant.          
Niebel Franz          
Nöthgen Hub.          
Oellers Friedr.          
Otto Herb.          
Paulus Heinr.          
Peetz Paul          
Pelzer Ferd.          
Pickardt Paul          
Pitzen Karl          
Plackenhohn Fritz          
Pöllabauer Jak.          
Pütz Paul          
Ramm Konr.          
Reinartz Jos.          
Reuber Pet.          
Rothkopf Jos.          
Reinartz Jos.          
Sengersdorf Wilh.          
Sengersdorf Peter          
Simons Jos.          
Sistenich Hub.          
Schäfer Andr.          
Schäfer Friedr.          
Schäfer Heinr.          
Schauff Wilh.          
Schauff Joh.          
Scheer Pet.          
Scheffer Bernh.          
Schlömer Jos.          
Schlömer Karl Jos.          
Schnitzler Jos.          
Scholl Christ.          
Schmitz Pet.          
Schumacher Wilh.          
Schuster Jos.          
Schwarz Jos.          
Schwarz Rich.          
Schweitzer Joh.          
Steiger Otto          
Steltzner Anton          
Steltzner Peter          
Stollenwerk Matth.          
Stollenwerk Wilh.       Vater von Wolfgang Stollenwerk  
Stollenwerk Wolfgang       Sohn von Wilh. Stollenwerk  
Udelhoven Heinr.          
Valter Joh.          
Valter Mich.          
Weber Arnold          
Weber Klara          
Weingartz Jak.          
Widdau Jos.          
Wilden Ferd.          
Wilden Matthias          
Wilden Jos.          
Ziegler Matth.       Vater von Günter und Mich. Jos. Ziegler  
Ziegler Günter       Sohn von Matth. Ziegler  
Ziegler Mich. Jos.       Sohn von Matth. Ziegler  

grün markierte Daten stammen von den Sterbebildern/Totenzetteln
Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Gedenktafel für gefallene Vereinsmitglieder des SC Alemannia Lendersdorf 04
(xxxxxxxxxxxxx)

xxxxxxx
Photos: xxxx

xx Vereinsheim xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Ehrentafel der Vermißten und Gefallenen der Freiwilligen Feuerwehr Lendersdorf-Krauthausen
(Festschrift 50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lendersdorf-Krauthausen)

xxxxxxx
Photo aus obiger Publikation

Die Ehrentafel der Vermißten und Gefallenen in beiden Weltkriegen ist der Festschrift zum 50jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr entnommen.

 

Gedenktafeln des Männer-Gesang-Vereins 1844 für die Opfer beider Weltkriege
(xxxxxxxxxxxxxxxxxxx)

xxxxxxx
Photos: xxxx

Für die Gefallenen Mitglieder des Männer-Gesang-Vereins 1844 Lendersdorf wurde eine Gedenktafel angefertigt, die durch freiwillige Beiträge finanziert wurde. Sie wurde am 7. November 1920 im Rahmen einer Familienfeier enthüllt. Für die Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges wurde ebenfalls eine Gedenktafel in gleicher Form angefertigt. Die Inschrift lautet: „IM WELTKRIEGE 1914-18 STARBEN UNSERE LIEBEN SÄNGER | IM WELTKRIEGE 1939-45 STARBEN UNSERE LIEBEN SÄNGER“

 

Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof
(Saint-Hubert-Straße, Friedhof)

Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf Düren-Lendersdorf
Photos: 07.10.2005

Auf der Kriegsgräberstätte am Hauptweg des Lendersdorfer Friedhofs liegen in drei Reihen 38 Kriegstote des zweiten Weltkrieges.

 

KRIEGSGRÄBER        
Jacobs Margarete (Margareta)   19.08.1920 Lendersdorf 16.11.1944 Düren
Valter Michael   05.12.1929 Lendersdorf 21.09.1945 Lendersdorf
Glassen (Claßen) Maria   18.08.1914 Schneidhausen 16.11.1944 Düren
Fuss (Fuß) Werner Sanitäter 25.03.1903 Düren 1945 (14.03.1947) Westerhausen
Unbekannter Soldat       1944
Lenzen Matthias   13.07.1915 Lendersdorf 30.01.1949 Düren
Acht Unbekannte       1944
Widdau Josef Grenadier 23.07.1927 Birkesdorf 17.12.1944 bei Ouren/Luxemburg
Ganster Toni   1923 1945
Kaiser Josef Unteroffizier 04.07.1919 Kufferath 18.04.1945 Niedermarpe
Unbekannter Soldat       1944
Michels Josef Obergefreiter 05.02.1920 Hüthum 16.11.1944
Zigan Matth. Bernh. (Bernhard) Unteroffizier 13.11.1921 Glumpenau 30.11.1944 Hürtgen
Umlauf Franz Grenadier 09.10.1914 Hlinay 1944 Lendersdorf
Adrian Herbert   01.11.1936 Krauthausen 22.12.1945 Schneidhausen, Gde. Lendersdorf
Schnitzler Josef   04.08.1933 Lendersdorf 31.03.1946 Düren
Laufenberg Walter   29.07.1935 31.03.1946 Düren
Fassbender (Faßbender) Hubert   13.01.1938 Lendersdorf 31.03.1946 Düren
Ziegler Günter   27.05.1938 Lendersdorf 31.03.1946 Düren
Ziegler Michael Josef   04.10.1934 Lendersdorf 31.03.1946 Düren
Ottersbach Franz-Josef   16.07.1928 Dreisel 15.04.1946 Düren
Kreutz Josef   22.07.1927 Düren 15.04.1946 Birkesdorf
Harzheim Josef Leutnant 12.03.1921 Düren 12.07.1945 Birkesdorf
Schmitz Peter Unteroffizier 06.01.1912 Lendersdorf 05.10.1944 Kirchberg/Jülich
Schmidecke (Schmiedecke) Hermann Gefreiter 25.07.1910 Angermünde 02.11.1944 Hürtgen
Blau Gerhard Gefreiter 29.11.1926 Dresden 05.11.1944 Hürtgen
Unbekannter Soldat       1944
Krawczyk (Krawezyk) Paul   15.01.1908 Stara-Wies 04.08.1945 Lendersdorf
Klein Heinrich   23.12.1909 Kufferath 05.07.1945 Kufferath
Katzenbauer Georg   17.08.1911 Birgel 05.07.1945 Kufferath
Lobor ? Iwan   1923 1944

Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Seite drucken

Zurück zur Hauptseite